Die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz Hasbergen absolvieren gemeinsame Übung

Seit einigen Jahren nimmt die Zusammenarbeit zwischen der Freiwilligen Feuerwehr und dem Deutschen Roten Kreuz in Hasbergen eine wichtige Stellung ein und wird hier ausdrücklich in den Blick genommen. Bei einer Vielzahl von Einsätzen der Feuerwehr Hasbergen wird auch das DRK mitalarmiert und steht den Kameraden im Einsatz zur Seite, wenn es beispielsweise um die Versorgung geretteter Personen etc. geht.

 

Neben zahlreichen gemeinsamen Übungen im Jahr, konnte am vergangenen Wochenende anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Deutschen Roten Kreuz Hasbergen zudem eine gemeinsame Übung vor den Gästen und Besuchern am Tag der offenen Tür des DRKs absolviert werden.

 

 

Simuliert wurde hierbei ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person, bei welchem die

patientengerechte Unfallrettung geschult wurde. Die Rettungskräfte arbeiteten Hand in Hand und stellten somit mal wieder anschaulich unter Beweis, wie wichtig eine enge Kooperation der Helfer am Einsatzort ist, um am Ende eine bestmögliche Rettung der verunfallten Person sicherzustellen.

 

Nachdem der Rettungsgrundsatz bis ins kleinste Detail abgearbeitet worden war, konnte die Person mittels des Rettungswagens in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

 

Text und Foto :Dennis Ruthemeier