Verabschiedung des langjährigen Feuerwehrkameraden Hermann Brune

Foto:  D. Ruthemeier
Foto: D. Ruthemeier

Die Freiwillige Feuerwehr Hasbergen möchte sich auf diesem Wege noch einmal bei Hermann Brune für seinen Dienst in der Feuerwehr Hasbergen bedanken und ihm alles Gute wünschen.

 

Hermann Brune, Oberlöschmeister der Feuerwehr Hasbergen, kann nun auf 46 Jahre aktiven Feuerwehrdienst zurückblicken.

 

Hermann Brune trat am 01.04.1969 in die Feuerwehr Hasbergen ein und absolvierte seinen Grundlehrgang im Jahr 1974. Im Anschluss folgten weitere Lehrgänge auf Kreisebene wie Sprechfunkerlehrgang, Atemschutzgeräteträgerlehrgang und Maschinistenlehrgang.

 

Im Jahr 1994 absolvierte Hermann Brune seinen Gruppenführerlehrgang an der heutigen NABK in Loy. Von 1993 bis 2009 übte er zuverlässig das Amt des Kassenwarts in der Feuerwehr Hasbergen aus und wurde im Jahr 2009 mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr ausgezeichnet.

 

Nun hat der Kamerad Hermann Brune das Höchstdienstalter für den aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Niedersachsens mit 62 Jahren erreicht und wurde in einer kleinen, internen Feier aus diesem in die Reihen der Alterskameraden verabschiedet. Zu seiner Verabschiedung wurde er, wie in der Feuerwehr üblich, mit einem Feuerwehrfahrzeug abgeholt und zum Feuerwehrhaus geleitet. Dieser Fahrt folgte eine kurze Ansprache durch Steve Krauß, in welcher der Gemeindebrandmeister auf den Werdegang von Hermann Brune einging. Anschließend endete dieser letzte Dienst in ruhiger Atmosphäre mit einem gemeinschaftlichen Essen.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Hasbergen bedankt sich bei Hermann Brune für die aktive Zeit, in welcher man sowohl im sprichwörtlichen als auch im wörtlichen Sinne gemeinsam durch‘s Feuer gegangen ist.

 

 Text und Foto: Dennis Ruthemeier