Anhängerbrand - Hagen - Zum Jägerberg

Foto: Atze Rahe--www.noz.de
Foto: Atze Rahe--www.noz.de

Ein mit Strohballen beladener Anhänger hat am Montagnachmittag am Jägerberg in Hagen Feuer gefangen. Drei Feuerwehren waren vor Ort, um den Brand zu löschen. Wie der Einsatzleiter der Ortsfeuerwehr Hagen auf Nachfrage mitteilte, hatte gegen 16.06 Uhr ein mit Stroh beladener Anhänger auf einem Bauernhof am Schultenholz (Straße Zum Jägerberg) aus bisher unbekannter Ursache Feuer gefangen. 57 Einsatzkräfte der Feuerwehren Hagen, Niedermark und Hasbergen waren vor Ort, um den Brand zu löschen. Das Löschen des Feuers sei aufgrund der starken Rauchentwicklung nur unter Atemschutz möglich gewesen. Zudem waren zwei Rettungswagen im Einsatz, da die Feuerwehrleute aufgrund der sehr hohen Außentemperaturen zum Teil mit Kreislaufproblemen zu kämpfen hatten. Nachdem der Brand gelöscht worden war, wurde der Anhänger durch die Feuerwehrleute abgeladen und das Stroh auf Glutnester durchsucht. Die angrenzenden Gebäude eines Bauernhofes haben laut Einsatzleitung keinen Schaden genommen.

 

Text und Fotos: Atze Rahe , NOZ