Fahrzeuge der Feuerwehr Hasbergen

Einsatzleitwagen 1

Foto: FF Hasbergen
Foto: FF Hasbergen

 

Funkrufname: FO 22-11-10

 

Der ELW wird bei den verschiedensten Einsätzen gebraucht. Vornehmlich wird er jedoch benötigt, um die Koordination an der Einsatzstelle sicher zu stellen. Er stellt somit ein wichtiges Fahrzeug in unserem Fuhrpark dar.

 

 


Technische Daten:

 

2 x PC Arbeitsplätze
4 x Telefone
3 x Handsprechfunkgeräte
1 x 6 kVA Notstromaggregat

1 x Elsprotower

1 x Multifunktionsdrucker

1 x Internet


 

Hersteller: Mercedes Sprinter
PS: 160
Aufbausteller: GSF
Baujahr: 2014
amtliches Kennzeichen: OS-NR-112

Hilfeleistungslöschfahrzeug 16-12

Foto: FF Hasbergen
Foto: FF Hasbergen

Funkrufname: FO 22-47-10

 

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug mit einer 1600l-Pumpe und einem Wassertank mit 1600l rückt bei technischen Hilfeleistungen immer als erstes Fahrzeug aus.

 

 

 


 


Technische Daten:

 

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug mit einer 1600l-Pumpe und einem Wassertank mit 1600l rückt bei technischen Hilfeleistungen immer als erstes Fahrzeug aus.

 

Technische Daten:

 

1 eingebautes 4-Meter-Funkgerät
4 tragbare 2-Meter-Funkgeräte
1 hydraulischer Spreizer SP 49 
1 hydraulisch Schere RSX 200-107 Plus

2 Hydraulische Stempel
4 Atemschutzgeräte
1 Tragkraftspritze
1 Notstromaggregat 11 kVA
1 Lichtmast
2 zusätzliche Scheinwerfer
120 Liter Schaummittel
1 vierteilige Steckleiter
1 Satz Hebekissen
1 Hochleistungslüfter
1 Motorsäge für Holz
1 Motorsäge für Blech
1 Tauchpumpe

1 Schiebleiter

1 Säbelsäge

1 Flex


 
Hersteller: Mercedes Benz Atego
PS: 230

Tanklöschfahrzeug 2000

Foto: FF Hasbergen
Foto: FF Hasbergen

Frunkrufname:  FO 22-23-10

Bei dem Fahrgestell des Tanklöschfarzeuges 2000 handelt es sich um einen Mercedes Benz MB Atego 1527 AF (Euro VI).  In der breiten Mannschaftskabine können sich vier Atemschutzgeräteträger bereits während der Fahrt mit PA ausrüsten. Anstelle des Melderplatzes ist ein Action-Tower verbaut, auf dem u.a. eine Ladehalterung für eine Wärmebildkamera montiert ist. Zusatzfenster im unteren Bereich der Mannschaftsraumtüren sorgen für eine optimale Sicht auf mögliche Hindernisse im Ausstiegsbereich.
Als Feuerlöschkreiselpumpe ist eine leistungsstarke FPN 10-3000 von Schlingmann verbaut, die um eine Druckzumischanlage Schlingmann AutoMix 30 DE ergänzt wurde. Der platzsparend integrierte Schaummitteltank hat ein Volumen von 120 l.

 

Technische Daten:
 
Wärmebildkamera
50 Meter S-Schlauch
Lüfter
Dachmonitor/Wasserwerfer
Pneumatischer Lichtmast mit 4 LED-Scheinwerfern
LED-Umfeldbeleuchtung
Mechanische Leiterentnahmehilfen
Stromerzeuger 14 KvA
Rettungsplattform
Werkzeugausziehwand
Sprungpolsterentnahmehilfe
Weithin sichtbare LED-Heckabsicherung
EPH Schlauch und EPH Verkehrsabsicherung
Rückfahrkamera
Bullhorn
Schaumtank

 

Gerätewagen Logistik

Foto: FF Hasbergen
Foto: FF Hasbergen

 

Funkrufname:  FO 22-68-10

 

Bei dem Fahrgestell des Gerätewagens Logistik 2 handelt es sich um einen Mercedes Benz MB 1326 AF Atego mit einer Doppelkabine, in welcher sechs Einsatzkräfte Platz finden. Die maximale Zuladung beträgt 6390 kg. Das Fahrzeug hat einen Kastenaufbau samt Ladebühne. Hier können insgesamt 6 Rollcontainer mit unterschiedlicher Bestückung verlastet werden. In diesen kann Material schnell, zugriffsbereit vorgehalten werden.

 

 

Technische Daten:

 

Container Ölschäden
Container Hochwasser
Container Beleuchtung
Container Rüstholz
Container Belüftung
Container Zusatz

4 Steckleiterteile
4 CSA Anzüge
1 Greifzug
40 Sandsäcke
1 Notstromaggregat 11 kVA
2 ABC-Löscher
Chiemsee Tauchpumpe

Mannschaftstransportwagem

Foto: FF Hasbergen
Foto: FF Hasbergen

Funkrufname:  FO 22-17-10


Bei Einsätzen wird dieses Fahrzeug hauptsächlich zum Transport von Einsatzkräften zur Einsatzstelle verwendet.
Und dieses Fahrzeug ist ein wichtiger Bestandteil zum Transport der Jugendfeuerwehr - Mitglieder.